Knuspermüsli gesund
GESUND ESSEN

Last Minute Weihnachtsgeschenk: Gesundes Knuspermüsli selbst backen

20. Dezember 2016 – von

Ho, Ho, Ho!!!

Weihnachten steht vor der Tür und dir fehlt noch ein passendes Geschenk, das von Herzen kommt?

Wie wäre es, wenn du deinen Liebsten ein gesundes Knuspermüsli selbst backst?

Verpackt in einem praktischen Einmachglas mit selbst gestaltetem Etikett und einem hübschen Schleifchen drum herum, wird das Ganze auch noch zu einem echten Hingucker.

Wieso ein gesundes Knuspermüsli?

Ja, ich liebe Knuspermüsli! Nicht aber diese übersüßen Zuckerbomben aus dem Supermarktregal, sondern gesundes Knuspermüsli mit vielen Superfoods. Selbst gemacht natürlich!

Statt durch Unmengen Industriezucker und ungesunden Fetten knuspert mein Müsli u.a. durch körnige Getreideflocken, Nüsse, Samen und Kerne – gebacken in gesundem Kokosöl und einem Hauch Ahornsirup oder reifer Banane (je nach Vorliebe).

Klingt vielleicht im ersten Moment nach viel Arbeit, ist es aber gar nicht. Du kannst einfach nach Lust und Laune deine Lieblingszutaten zusammenstellen. Deiner Phantasie sind keine Grenzen gesetzt …

Dein Last Minute Weihnachtsgeschenk

In vier Tagen ist schon wieder Weihnachten und die Stadt ist voll mit Menschen, die noch verzweifelt nach einem passenden Geschenk suchen. Wenn wir mal aber mal ehrlich sind, haben wir doch eigentlich schon alles, was wir brauchen. Was soll man da bloß noch schenken?

Im letzten Jahr habe ich für meine Familie und ein paar enge Freunde zum ersten Mal ein gesundes Knuspermüsli selbst gebacken und die Beschenkten waren ganz begeistert. Denn oft freuen wir uns doch über die selbstgemachten Geschenke, die von Herzen kommen am meisten, oder?

Wenn du das gesunde Knuspermüsli dann auch noch in einem schönen Einmachglas mit Etikett, Anhänger und Schleifchen in den Lieblingsfarben der/des Beschenkten gestaltest, dann wird daraus ein ganz persönliches Weihnachtsgeschenk. Dein DIY-Weihnachtsgeschenk!!!

Rezept: Gesundes Knuspermüsli

Je nach Vorlieben kann das Rezept natürlich abgewandelt werden. Mein Rezept enthält meine absoluten Lieblingszutaten und viele Superfoods. Du kannst je nach Lust und Laune Zutaten weglassen und andere – von dir favorisierte – hinzufügen. In Klammern zeige ich dir auch immer Alternativen für die jeweilige Zutat auf.

Mit den Mengenangaben musst du nicht übergenau sein. Folge deiner Intuition und vertraue dir selbst!!!

Du brauchst – Zutaten:

Für ca. 4 Einmachgläser à 1 Liter

  • 500 g 6-Korn Flocken (Alternativen: kernige Haferflocken, Dinkelflocken oder glutenfrei: Buchweizenflocken)
  • 200 g Buchweizen
  • 200 g Nüsse: Mandeln, Cashews, Pekannüsse (Alternativen: Haselnüsse, Walnüsse, Pistazien, Pinienkerne, …)
  • 100 g Kürbiskerne
  • 100 g Sonnenblumenkerne
  • 150 g Kokos-Chips
  • 100 g Leinsamen
  • 50 g Chia-Samen
  • 30 g gepuffter Amaranth (Alternative: gepuffter Quinoa)
  • 3 TL Zimt
  • 1/2 TL Muskat
  • 1 TL gemahlene Bourbon Vanille
  • etwas Salz
  • ggf. 2 TL Maca-Pulver (nicht Matcha ;-))
  • 100 g getrocknete Sauerkirschen (Alternativen: sämtliches Trockenobst)
  • 100 g Goji-Beeren
  • 5 – 7 EL Kokosöl (Alternative: Olivenöl)
  • 2 EL Ahornsirup (Alternative: 3 sehr reife Bananen)

Knuspermüsli gesund ZutatenSo geht’s – Zubereitung:

  1. Backofen auf 160° C vorheizen.
  2. Nüsse grob hacken (z.B. in einem Food-Processor bzw. Standmixer).
  3. Alle Zutaten – außer die Sauerkirschen und die Goji-Beeren – vermengen und auf einem Backblech verteilen.
  4. Kokosöl in einem kleinen Kochtopf erwärmen, bis es geschmolzen ist. Ahornsirup, Zimt, Muskat, Vanille, ggf. Maca-Pulver und Salz hinzufügen und gut verrühren.
  5. Den Kokosöl-Ahornsirup-Gewürz-Mix über die trockenen Zutaten auf dem Backblech gießen und so gut durchmischen, bis alles schön verteilt ist.
  6. Das Müsli im Ofen ca. 40 Minuten backen, bis es goldbraun und schön knusprig ist. Alle 10 Minuten solltest du das Knuspermüsli gut umrühren, damit nichts verbrennt und alles gleichmäßig bräunt.
  7. Das Knuspermüsli ca. 30 Minuten auskühlen lassen.
  8. Getrocknete Sauerkirschen und Goji-Beeren hinzufügen und vermengen.

Bei der Bananen-Variante (statt Ahornsirup) solltest du diese schälen, grob zerdrücken und gemeinsam mit den Gewürzen sehr fein pürieren. Falls die Masse zu dick sein sollte, dann kannst du noch ein wenig Wasser hinzufügen.

Knuspermüsli backenZubereitungszeit:

Geht super einfach und schnell. Ca. 10 Minuten Vorbereitungszeit + 40 Minuten Backzeit.

Knuspermüsli verschenkenIn einem Einmachglas luftdicht verpackt ist das gesunde Knuspermüsli ungefähr 4 Wochen haltbar. Aber meistens ist es sowieso schneller weg.

Falls du dich für die Bananen-Variante entscheidest, dann empfehle ich dir das Müsli im Kühlschrank aufzubewahren und innerhalb von zwei Wochen aufzubrauchen.

Sehr lecker schmeckt das Müsli z.B. als Topping in deinem Porridge, mit Joghurt, Mandel- oder Hafermilch sowie pur als Snack für zwischendurch.

Viel Spaß beim Backen deines persönlichen, gesunden Knuspermüslis.

Bleib gesund

Louisa

Das könnte dir auch gefallen

6 Kommentare

  • antworten Maja 20. Dezember 2016 at 15:14

    Das ist ja garantiert genau das richtige für deine Schwestern 😋!

    • Louisa
      antworten Louisa 20. Dezember 2016 at 15:30

      Wenn du das sagst 😉

  • antworten Vanessa 20. Dezember 2016 at 20:30

    Liebe Louisa,

    ich werde wohl die letzten paar Tage noch nutzen, um dieses Müsli für meine Lieben herzustellen.
    Ich habe mehrere Fresskörbe zu verschenken- da passt das perfekt dazu!

    Liebe Grüße
    Vanessa/ https://www.psychologische-online-beratung.net

    • Louisa
      antworten Louisa 20. Dezember 2016 at 22:35

      Das freut mich liebe Vanessa. Dann ganz viel Spaß beim Backen und Knuspern.
      Wünsche dir ein schönes Weihnachtsfest. Alles Liebe Louisa

  • antworten Eva 31. Dezember 2016 at 10:03

    Diese Woche nachgebacken: super easy und lecker! Danke fürs Teilen, Loui!

    • Louisa
      antworten Louisa 31. Dezember 2016 at 10:31

      Uiiii, das freut mich <3

    Hinterlasse eine Antwort